Pfeil: Sprung zur allgemeinen Startseite Pfeil: Sprung zur nächsthöheren Ebene Pfeil: zur vorherigen Seite der gleichen Ebene Pfeil: zur nächsten Seite der gleichen Ebene

Bild: Sonderaktion ein/aus

Datenschutz

Allgemeine Themen

Wer sind wir?

English Français Italiano

Kontakte Zusammenarbeit Lageplan
Allgemeine Themen < Themenkreise < Willkommen

Das Unternehmen - Der Gründer - Seine Stütze - Unsere Ziele - Unsere Partner

Das Unternehmen

Das Unternehmen, das den Internet-Auftritt verbalissimo betreibt, wurde nach einer mehrmonatigen Vorbereitungsphase im Juli 2002 amtlich beim Gewerbeamt München als Ein-Personen-Unternehmen angemeldet. Es trägt daher schlicht und einfach den Namen seines Gründers, Hans-Rudolf Hower, und befindet sich in jeder Beziehung noch in der Aufbauphase.

Amtliche Daten (Impressum)

Name

Hans-Rudolf Hower

Adresse

Ludwig-Thoma-Str. 14, D-82110 Germering

Telefon

+4989/797649, mobil +49177/5728778

Fax

+49177/995728778

E-Mail

hans@verbalissimo.com

Angemeldet bei

Gewerbeamt München

Betriebsnummer

A02081214

Betriebsfinanzamt

München II

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer

DE223199952

Weitere Angaben finden Sie unter Kontakte.

Pfeil: Sprung zum Seitenanfang

Der Gründer

Hier ist der Gründer des Unternehmens bei seinem Oster-Urlaub 2002, der ihn u.a. zu dieser Festung führte, in der einst viele politische Häftlinge schmachteten (siehe Brünn-Spielberg):

Auf dem Spilberk (Spielberg)

Der Gründer

Foto: Danielle Hower 2002

Nein, manager-like sieht das nicht aus. Aber man beachte die suggestive Kraft des Bildes: verbalissimo ist im Rohr, die Hand liegt an der Lunte, und auf geht's!

Mein Hintergrund ist eigentlich geisteswissenschaftlich (theologische, orientalistische und altphilologische Studien in Heidelberg, romanistische in Heidelberg und Aix-en-Provence, germanistische in Straßburg, letztere zur Abwechslung mal mit einem ordentlichen Abschluss...). Anschließend habe ich langjährige Erfahrungen im IT-Bereich gesammelt, namentlich als Software-Entwickler bei Erstellung und Dokumentation von Software verschiedenster Art (mehrsprachige Datenbanken, Interlinear-Übersetzung, automatische Generierung von Fachwörterbüchern, Internationalisierungen (darunter eine Arabisierung), Projektmanagement, Buchhaltung, Expertensysteme, Führungsinformationssysteme), als Redakteur bei der Erstellung von Benutzerhandbüchern für intelligente Telefondienste und als Projektleiter in diesen Bereichen.

Die genannten Tätigkeiten brachten es mit sich, dass ich auch immer wieder als Übersetzer v.a. zwischen den Sprachen Deutsch, Französisch, Englisch und Italienisch aktiv werden bzw. Handbücher und Präsentationsmaterialien direkt in der fremden Sprache erstellen musste.

In der Freizeit schrieb ich auch mal einige Artikel in italienischer Sprache für die in Venedig erscheinende Zeitschrift Mondo lusofono über Themen, die sich aus portugiesisch- und spanisch-sprachigen Internet-Auftritten ergaben.

Auch vor Übersetzungen interessanter Texte aus einigen anderen Fremdsprachen schrecke nicht zurück, wie aus diversen Angeboten auf diesen Seiten zu sehen ist. Das ist so zu sagen ein Nebenprodukt meiner Vorliebe, Europa zu bereisen und Literatur in der Originalsprache zu lesen, wenn es irgendwie zu machen ist...

Nach der betriebsbedingten Beendigung meines bisherigen Angestelltendaseins widme ich meine stark erweiterte „Freizeit“ nun weitgehend freiberuflichen Übersetzungsarbeiten sowie den Aufgaben, die ich mir mit verbalissimo gestellt habe.

Pfeil: Sprung zum Seitenanfang

Seine Stütze

Unterstützt wurde und werde ich bei all dem oben Genannten in allererster Linie von meiner Frau Danielle, Mutter und Haupterzieherin unserer drei Kinder, französische Muttersprachlerin, Studium der Anglistik in Aix-en-Provence (ja ja, da haben wir uns kennen gelernt...), dann Gymnasiallehrerin für Englisch in Frankreich, jetzt Französisch-Lehrerin bei der Volkshochschule in München, zeitweilig Deutschlehrerin für französisch-afrikanische Asylbewerber in München und mindestens genau so literaturbesessen wie ich. Urteilen Sie selbst:

Danielle beim Warten auf den Bus nach einer Bergwanderung, natürlich mit der Nase in einem Buch, wie in jeder Lebenslage...

Idealer Leseplatz

Foto Hans-Rudolf Hower 2002

Wir sind also alles in allem ein gutes Beispiel für die Chancengleichheit zwischen Mann und Frau innerhalb der Familie... ;-)

Pfeil: Sprung zum Seitenanfang

Unsere Ziele

Unser Ziel ist es, kostenlose und gewerbliche Informationen, Produkte und Dienste anzubieten,

- die ihren Ausgangspunkt in sprachlichen oder literarischen Problemstellungen haben,

- aber manchmal auch darüber hinaus gehen

- und in dieser Form oft nicht in den üblichen Firmenangeboten zu finden sind.

Wir wollen mit unseren Angeboten ausdrücklich nicht nur Firmen, sondern auch Privatleute ansprechen.

Wir sind der Überzeugung, dass wir unsere Ziele am besten erreichen durch:

- eigene fachliche Kompetenz

- nach Bedarf ständige oder auch punktuelle Zusammenarbeit mit zuliefernden Partnern

- kontinuierlichen Meinungsaustausch mit unseren Lesern

Pfeil: Sprung zum Seitenanfang

Unsere Partner

Wir sind bereits Partner folgender Unternehmen/Personen:

  • amazon.com
  • amazon.co.uk
  • amazon.de
  • amazon.fr
  • amazon.pl
  • Wir streben weitere Partnerschaften an, und zwar v.a. in folgenden Bereichen:

  • Buch- und Musikverlage
  • Übersetzer, Dolmetscher und Texter
  • in den Gesamtrahmen passende Angebote von Privatpersonen, z.B. Lehrern, Fotografierern, Schreibern...
  • Falls Sie sich für eine Partnerschaft oder auch nur eine lose Zusammenarbeit interessieren, können Sie durch Anklicken von Zusammenarbeit weitere Informationen dazu abrufen oder über Kontakte mit uns in Verbindung treten.

    Hans-Rudolf Hower 2004

    Pfeil: Sprung zum Seitenanfang

    Häufige Fragen - Webmaster

    Letzte Aktualisierung: 01.04.16