Pfeil: Sprung zur allgemeinen Startseite Pfeil: Sprung zur nächsthöheren Ebene

Bild: Sonderaktion ein/aus

Datenschutz

Sprachen

Slawische Sprachen

English Français

Wer sind wir? Kontakte Zusammenarbeit Lageplan
Sprachen < Themenkreise < Willkommen

Die slawischen Sprachen gehören zu den indogermanischen Sprachen. Da der letztere Begriff missverstanden werden kann, spricht man oft lieber von indoeuropäischen Sprachen. Denn zu den indogermanischen Sprachen gehören nicht nur indische und germanische, sondern z.B. auch romanische und slawische Sprachen. Mit dem Begriff indoeuropäische Sprachen will man lediglich auf das ursprüngliche Verbreitungsgebiet dieser Sprachen hinweisen (was ist aber „ursprünglich“?)

Sie können gern zum Ausbau unserer Seiten beitragen, sei durch Fragen, Anforderungen und Beschwerden, sei es duch Bereitstellung von Dokumenten, Texten, Wortmaterial usw. Postkarte genügt (elektronische, natürlich)!

Das Copyright und die inhaltliche Verantwortung aller Dokumente bleiben bei deren AutorInnen, sofern nichts Gegenteiliges angegeben ist.

 

Slawische Sprachen

Bulgarische Sprache

Kroatische Sprache

Mazedonische Sprache

Polnische Sprache

Russische Sprache

Serbische Sprache

Slowakische Sprache

Slowenische Sprache

Sorbische Sprache

Tschechische Sprache

Sprachübergreifendes

Sprachenvergleich

   

Diskussion

Kontakt

 

Klicken Sie bei Bedarf auf
nebenstehende Landkarte,
um Sie zu vergrößern.

slavonic_languages.jpg

Aktuelles Verbreitungsgebiet
der slawischen Sprachen
(Bild gemeinfrei aus Wikipedia Commons)

Pfeil: Sprung zum Seitenanfang

Anmerkungen zu den slawischen Sprachen

Kroatisch:

Serbisch und Kroatisch waren zunächst einmal ein und dieselbe Sprache und sind dies über Jahrtausende geblieben, obwohl Serbien innerhalb des Osmanischen Reiches und Kroatien innerhalb der österreichischen KuK-Monarchie über viele Jahrhunderte gezwungenermaßen völlig andere Wege gingen. Im sozialistischen Jugoslawien vereint, trennte sie eigentlich nur noch die Schrift (Serbisch = kyrillische Schrift, Kroatisch = lateinische Schrift) und einige eher als dialektal zu bezeichnende Unterschiede. Seit dem Auseinanderbrechen des damaligen Jugoslawien in einem blutigen Bürgerkrieg haben nun die trennenden Kräfte die Oberhand, und jede Sprachvariante etabliert sich als eigene Nationalsprache. Die trennenden Charakteristika werden also ab sofort von den treibenden Kräften in beiden Ländern immer mehr hervorgehoben werden, so dass das zu erwartende weitere Auseinanderdriften uns dazu veranlasst, für die beiden Sprachvatianten eigene Einträge aufzunehmen. Ähnliche Entwicklungen sind für andere bisher unter dem serbokroatischen Dach vereinte Sprachen Ex-Jugoslawiens in den nächsten Jahrzehnten nicht auszuschließen.

Serbisch:

Siehe Kroatisch.

Sorbisch:

Eigentlich müssten wir zwischen Obersorbisch (dem Tschechischen nahe stehend) und Niedersorbisch (dem Polnischen nahe stehend) unterscheiden, aber das machen wir vom Umfang der kommenden Beiträge abhängig.

Pfeil: Sprung zum Seitenanfang

Literatur

Meine persönlichen Tipps

Autor / Titel

Anmerkungen

Info / Kauf

Umberto Eco, Auf der Suche nach der vollkommenen Sprache

Ein brillanter Abriss der Geschichte der menschlichen Versuche, zu einer „vollkommenen” Sprache zu gelangen, was immer das auch sei...

Siehe Besprechung.

Pfeil: Sprung zum Seitenanfang

Literatursuche

Suche bei amazon

amazon.at

(für Österreich)

amazon.ca

(für Kanada)

amazon.com

(für die USA)

amazon.co.uk

(für Großbritannien)

amazon.de

(für Deutschland,
Liechtenstein,
Luxemburg
und die Schweiz)

amazon.es

(für Spanien)

amazon.fr

(für Frankreich)

amazon.it

(für Italien)

Hinweise

Benutzen Sie eines der nationalen amazon-Portale, das Sie durch Klicken auf einen der nebenstehenden Links erreichen.

Bei Ihrem Online-Buchhändler angekommen, können Sie über dessen Suchfunktion nach beliebigen Begriffen, Titeln, Autoren oder auch ISBN- bzw. ASIN-Nummern suchen. Ein Kaufzwang besteht zu keiner Zeit, aber Sie können natürlich auch gleich einkaufen, falls der Wunsch besteht.

Beachten Sie bitte die Lieferbedingungen der einzelnen Portale.

Am günstigsten ist es in der Regel, das Portal zu verwenden, das im selben Land wie die Lieferadresse angesiedelt ist.

Bei amazon angekommen, können Sie über das dortige Suchfeld jederzeit nach anderen Begriffen suchen.

Pfeil: Sprung zum Seitenanfang

Internet

Beachten Sie bitte unsere rechtlichen Vorbehalte bei allen Internet-Verweisen.

Adresse / Eigner

Inhalt / Themen

Europäische Minderheiten

Gesponsort u.a. von der EU-Kommission (DG Culture and Education) und dem deutschen Innenministerium

Geschichte, Sprache, geografische Verbreitung, Demografie, Organisation und verbleibenden Probleme der Minderheiten

Hinweis:

Bisher sind nicht alle europäischen Minderheiten beschrieben, was mit der fehlenden Datenübergabe begründet wird. Bleibt abzuwarten, ob manche Datenübergabe nicht aus politischen Gründen beschleunigt, verlangsamt oder überhaupt verhindert wird...

Wenn Sie weitere Informationen zum Thema haben, schreiben Sie uns! Danke im Voraus!

Liste von Sprachen in Europa

In dt. Wikipedia.

Dieser Lexikonartikel besteht lediglich aus einer umfangreichen Liste von in Europa gesprochenen Sprachen und verwendeten Gebärdensprachen, jeweils mit einem Link auf jede einzelne Sprache. Leider führen einige dieser Links nur zu einer Aufforderung, den betreffenden Artikel selbst zu schreiben.

Indogermanische Sprachen

In dt. Wikipedia.

Ausführlicher Lexikonartikel über die indogermanische oder indoeuropäischen Sprachen.

Slawische Sprachen

In dt. Wikipedia.

Ausführlicher Lexikonartikel über die slawischen Sprachen.

Hans-Rudolf Hower 2012

Pfeil: Sprung zum Seitenanfang

Häufige Fragen - Webmaster

Letzte Aktualisierung: 05.04.16